Nvidia Grafikkartentreiber Updaten – So Geht’S

Posted on

Obwohl AMD mit ihren Radeon-Grafikkarten in den letzten Jahren stark aufgeholt hat, dominiert später wie ehe NVIDIA mit ihren GeForce-Grafikkarten den Großteil des Marktes. Vor allem im HighEnd Gaming-Segment ist NVIDIA derzeit noch beinah konkurrenzlos.

In diesem Begleiter demonstrieren wir euch, wie ihr ganz leicht den Treiber für eure NVIDIA Geforce RTX oder GTX Grafikkarte updaten könnt. Wir präsentieren euch Zwei verschiedene Methoden.

Über der Website von NVIDIA

Die erst die beiden Möglichkeiten geht direkt über die offizielle Website von NVIDIA. Klickt hier, ungefähr in den Downloadbereich die offiziellen NVIDIA-Website für Grafikkartentreiber zu gelangen.

Wählt auf der Seite einfach eure im Rechner verbaute Grafikkarte aus und klickt auf „SUCHEN“.

NVIDIA Geforce Game Ready Treiber intallieren updaten

Euch sollte nun der neuste Treiber zum direkten Download angezeigt werden. Klickt hierzu einfach nur noch auf „JETZT HERUNTERLADEN“. Es handelt sich selbst hierbei meist etwa sogenannte „Game Reader Driver“, welche immer Optimierungen für die neusten Spiele, in diesem Sturz Call of Duty: Warzone, beinhalten.

Braucht ihr eine neue Grafikkarte? Hier findet ihr eine große Auswahl eingeschaltet günstigen sowie guten NVIDIA Grafikkarten![Anzeige]

NVIDIA Geforce Game Ready Treiber intallieren updaten so gehts Anleitung

Über Geforce Experience updaten

Die zweite, meist komfortablere, Möglichkeit seinen Treiber für die Grafikkarte zu updaten, ist NVIDIAs Software „GeForce Experience„.

Diese könnt ihr hier, ebenfalls auf die NVIDIA-Homepage, herunterladen.

Nachdem ihr das Programm installiert habt, müsst ihr euch leider zu zuerst anmelden. Nachdem ihr euch dann erfolgreich angemeldet habt, könnt ihr der verschiedenen Funktionen des Programmes nutzen.
Um euren Grafikkartentreiber nun zu aktualisieren, klickt leicht auf den oberen Reiter „TREIBER“. Hier sollte euch jetzt die neuste Treiber angezeigt werden. Klickt nun auf „EXPRESS-INSTALLATION“ ungefähr der Treiber-Installation gesamt einfach zu starten.

Geforce Experience Treiber Driver updaten

Der große Gewinn des Programmes sind der zusätzlichen Funktionen, wie zum Beispiel Spiele-Optimierung oder der einfache Aufnahme von Spielszenen. Ebenso bietet das Programm eine Benachrichtigungsfunktion für neue Treiberupdates. Leider bringt das Programm zusätzlichen Ballast auf den PC, den nein jede zwingend haben möchte. Man muss also selbst entscheiden, ob man seine Treiber lieber per Hand oder per NVIDIA-Software updaten möchte.

Vielen Dank für’s Lesen! Auf der Hauptseite von Technik-Hauptstadt findet ihr noch jedes Menge weiterer spannender sowie hilfreicher Begleiter zu Themen wie Gaming, Android oder Windows. Jetzt enthüllen!